Anbetungstag am Quatemberfreitag im Advent

Statue der Maria gravida vor dem ausgesetzten Allerheiligsten
Statue der Maria gravida vor dem ausgesetzten Allerheiligsten mit dem betenden Jesuskind unter ihrem Herzen, das sich anschickt, an Weihnachten geboren zu werden.

Viermal im Jahr findet im Institut ein Anbetungstag statt. In der Stille tragen wir unseren Dank vor den Herrn, gegenwärtig in der Monstranz, und teilen Freud und Leid mit Ihm. Ein besonderer Akzent liegt dabei immer auch auf dem Gebet für das Institut, daß der Herr uns stärke und all unserem Beten und Arbeiten mit Seinem Segen zuvorkomme. Gerade in der unvermeidlichen Hektik der Vorweihnachtszeit ist dieser Anbetungstag eine Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen bei Dem, Der allein unserem rastlosen Herzen Ruhe schenken kann.

Die Aussetzung des Allerheiligsten in St. Afra beginnt am Freitag, 20. Dezember, um 8.00 Uhr und endet mit dem sakramentalen Segen um 17.15 Uhr.
Um 15, 16 und 17 Uhr wird der Barmherzigkeitsrosenkranz gebetet.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!